Freitag, 11. September 2009

Verschwörungstheoretiker überzeugt Armstrong von der Mondlüge (not)

Wie Spiegel Online berichtete, sind zwei Bangladescher Boulevardzeitungen auf die Satireseite The Onion hereingefallen. Wenn man die Seite nicht kennt, mag das bei manchen Artikeln tatsächlich leicht passieren; es klingt oft wunderbar seriös und echt. Aber bei diesem Artikel?
Kurz zusammengefasst hat es ein Verschwörungstheoretiker laut The Onion geschafft, Neil Armstrong davon zu überzeugen, dass er sich die ganze Mondlandung nur eingebildet hat. Wunderbare Vorstellung. :-)
Nun ja, von Boulevardzeitungen kann man eben nicht viel erwarten …

Keine Kommentare:

Kommentar posten